Bettdecken

Bettdecken

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Steppdecken in vielen Größen an. Bettdecken gibt es in verschiedenen Wärmestufen, Füllmaterialien und Größen. Da jeder Kunde ein anderes Wärmeempfinden hat, ist es wichtig, sich für die richtige Bettdecke zu entscheiden. Auch Fragen, ob man Allergiker ist oder nicht, ob die Decke waschbar sein soll usw. sollte man beim Kauf beachten.

Die richtige Größe - Standardgrößen von Decken

In Deutschland ist die Standardgröße 135x200 cm. Man sollte allerdings die Bettdecke so wählen, dass diese mindestens 20 cm länger ist, wie man selbst. Nur so bekommt man nachts keine kalten Füße und es wird verhindert, dass kalte Luft an den Körper kommt. Ab Körpergröße 180 cm empfehlen wir deshalb die Übergröße 155x220 cm. Aber auch alle anderen Größen von der Kindergröße 100x200 cm angefangen, bis zur Übergröße 240x220 cm finden Sie bei uns.

Die richtige Bettdecke finden ?

Bettdecken sollten so gewählt werden, dass man weder friert noch schwitzt. Also je nach Jahreszeit und persönlichen Wärmempfinden. Wer schneller friert, sollte dies ebenso beachten, wie jemand der schnell schwitzt.

Sommerbettdecken

Sind leichte Bettdecken für die Sommerzeit. Hier werden oft Materialien die kühlend wirken verwendet, oder auch Daunendecken mit sehr wenig Füllung.

Ganzjahresbettdecke

Sind Bettdecken die man überwiegend ganzjährig nutzen kann und für Menschen geeignet, die ein temperiertes Schlafzimmer im Winter haben. In ganz heißen Sommermonaten kann die Bettdecke trotz allem etwas zu warm sein, je nach Wärmeempfinden.

Winterbettdecke

Für die kalte Jahreszeit und für Menschen die sehr schnell frieren, sind Wintersteppbetten bestens geeignet. Bei Naturmaterialien sind diese Decken meisten Duo-Bettdecken, also 2 Bettdecken, die am Rand durch ein Einfassband zusammengenäht sind. Dadurch bildet sich im Inneren der Decke ein Luftpolster, was sehr wärmend wirkt. Bei Daunen- und Federbetten wird einfach mehr Füllgewicht verwendet und eine Hülle, die einen etwas höheren Innensteg hat, damit genügend Daunen verfüllt werden können.

4-Jahreszeitenbettdecke

Für die ganzjährige Nutzung geeignet – sowohl im Sommer, der Übergangszeit und auch im Winter. Es werden 2 Bettdecken geliefert, die man miteinander verbinden kann. Sie bekommen eine Sommerbettdecke und eine Übergangsbettdecke. Verbindet man die Bettdecken miteinander, haben Sie eine warme Bettdecke für die kalte Jahreszeit.

Bettdecken aus Naturmaterialien

Sind Decken, die Füllungen aus natürlichen Material enthalten – zum Beispiel aus Schurwolle, Kamelhaar, Alpaka, Hanf, Bambus, Zirbe, Leinen, Tencel, Daunen, Federn oder Baumwolle.

Bio-Bettdecken

Für erholsamen und gesunden Schlaf. Hier kommt die Baumwolle für den Bezug oft aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) und als Füllmaterial wird z. B. Merino Schurwolle aus kbT (kontrolliert biologischer Tierhaltung), oder kbA Baumwolle verwendet.

Nach oben